Juli-Rückblick: Mama-Momente mit vielen Tränen - MamaWahnsinnHochDrei
12737
post-template-default,single,single-post,postid-12737,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2,vc_responsive
Review Juli MamaWahnsinnhochDrei Kindergartenabschied

Juli-Rückblick: Mama-Momente mit vielen Tränen

Servus! Servus Juli! Servus Kinderkrabbelstube! Servus Kindergarten! In diesem Juli-Rückblick widme ich mich allerdings nicht nur dem Juli – time changes. Zwei meiner Cuties hatten Ende des Monats wahrlich einen Meilenstein: Die Krabbelstuben- und die Kindergartenzeit sind vorbei!!!! Und ich sammle gleichzeitig die Gedanken dazu. Vorab Note an mich: Das nächste Mal eine wasserfeste Mascara verwenden! 

Sodala, bevor ich bei der Wimperntusche und meinen verschmierten Augen hängen bleibe, komme ich zu den wesentlichen Fakten.

Das war unser Juli: 

MAMA-MOMENT KURZ VORM AUSRASTEN

Ausrastfaktor gab es eigentlich nicht wirklich beziehungsweise ist es wahrscheinlich immer eine Frage oder Stärke der Nerven. Scheinbar war ich in Bezug auf Schreiereien, falsches Gewand, falsche Frisuren, falsches Essen etc. pp.  im Juli stark. Allerdings nur diesbezüglich.
Mitgenommen haben mich viel mehr – wie schon gesagt – der Krabbel- und der Kindergarten-Schluss. Die Monate und die Jahre vergehen und dann merkt man plötzlich, wie groß die kleinen Prinzessinnen schon sind. Den wunderschönen Brief, den meine Midi-Maus von ihren Kindergärtnerinnen bekommen hat, konnte ich ihr nicht vorlesen, ohne zu weinen. Ich habe keine einzige Zeile geschafft. “Mama, jetzt lies bitte endlich”, hat sie gesagt. Sorry, es war nicht möglich, der Göttergatte, der sich kurz über mich amüsierte, musste einspringen.
Aber wenn der Brief mit den Worten ” … du warst ein sehr junges Kindergartenkind, …” und sie dann liebevoll schreiben, dass dem kleinen dreijährigen Schatz damals die große Schwester und die großen Freundinnen geholfen und Halt gegeben haben, kommen jetzt noch meine Tränen. Ich bin gespannt, wann ich es endlich tränenfrei schaffe, alles zu lesen….
Auch das Ende der Kinderkrabbelstuben-Zeit hat mich berührt, obwohl die kleinste Prinzessin nur ein Jahr dort war, hat sie es genossen, ist wirklich gerne hingegangen. Zum Abschied bekam sie ein entzückendes Glücksengerl und eine CD mit über 200 Bildern, die wir natürlich alle schon angesehen haben.
Hach.. Sie werden groß….

Mamamomente Rückblick Juli Kindergartenabschied MamaWahnsinnHochDrei

KINDERKRANKHEITEN UND SONSTIGE LEIDEN

Bauchweh, und das Allheilmittel: Ein Coolbag. So lustig, meine kleinste Puppe ging nachdem sie zu viel Milch getrunken und ergo dessen etwas Bauchweh hatte zum Kühlfach, holte sich ein Coolbag und legte es sich aufs Bäuchlein. Tja… Dieses Allheilmittel.
Mehr gab es zum Glück nicht zu beklagen. Nur ich war kurz krank, aber das darf auch vorkommen.

MAMA-MOMENTE DE LUXE

So viele schöne Momente, so viele gemeinsame Erlebnisse. Unser Urlaub daheim war grandios, einfach in den Tag hineinleben. Ohne Pläne. Die Kinder konnten oder können das anfangs manchmal nur schwer verstehen, im Nachhinein vergeht aber die Zeit und sie haben oder hatten ihren Spaß. Den alltäglichen Fragen “Was tun wir heute? Was machen wir?” muss man halt geschickt ausweichen und spontan sein. Wir waren Tennisspielen, sind geschwommen, Hand-in-Hand in den See gehüpft, getaucht und haben gelesen und ganz viel gekuschelt. Ich freue mich schon sehr auf den August, zum Glück habe ich noch weitere freie Tage. 🙂
Und noch etwas: Beim Kindergarten ist noch nicht aller Tage Abend. Die Kleinste kommt im September hin und hat sich schon den Zug, das Zeichen ihrer mittleren Schwester, vorab reserviert.

UNTERWEGS

Wie gerade verraten, kaum zu glauben, aber wir haben es wahr gemacht. Wir waren nirgends, nur daheim – auch im Urlaub. Hach, bei diesem Wetter und bei diesem sensationellen See erübrigt sich das Fernweh.

Mamamomente Rückblick Juli Kindergartenabschied MamaWahnsinnHochDrei Juli-Rückblick

MEINE SHOPPING-HIGHLIGHTS

WOOOW! Das Einzige, was ich mir gekauft habe, war meine neue Sack-Bag von Happy Yogini. Alles für einen guten Zweck. Oh, das gab es noch nie!

Mamamomente Rückblick Juli Kindergartenabschied MamaWahnsinnHochDrei Juli-Rückblick

MEIN GRÖSSTER FEHLKAUF

Eine Schokolade – weder meinen Zuckerpuppis noch mir hat sie geschmeckt. Das hat etwas zu bedeutet.

WORK

George. George. George. Wir sind noch mitten in den George-Days – im August ist eine Social-Media-Aktion gekoppelt mit einer großen Umfrage geplant. Außerdem gibt es noch eine lässige Promotion. Ich freue mich darauf.

DER BLOG

Knapp 80.000 Zugriffe in den letzten 30 Tagen. Wahnsinn! Meine Beiträge werden jetzt auch von Eltern.de geteilt beziehungsweise bin ich ein Blog-Partner von dieser tollen Plattform. Danke ihr Lieben – ihr macht das Ganze erst möglich!!!
Ich hoffe, ihr versteht trotzdem, wenn ich im Sommer dennoch etwas kürzer trete, fürs Erste gibt es seit Ende Juli nur mehr zwei Stories pro Woche. Freilich bereite ich nichtsdestotrotz einige Throwbacks vor – es gibt ja mittlerweile schon knapp 400 Stories auf und über MamaWahnsinnHochDrei. Instagram und Facebook sind natürlich immer up to date.

JULI SCHNAPPSCHÜSSE (INSTAGRAM)

PS: Details über mich, das Alter meiner Mädis, meinen Mama Blog etc. findet ihr hier.

4 Comments
  • Kerstin
    Posted at 11:41h, 31 July Reply

    Jaja, so schnell vergeht die Zeit. Beim Mama-Momente-Review fällt mir immer auf wie schnell denn ein Monat schon wieder um ist… zwei mal mit den Augen zwinkern und auch meine Maus wird schon aus dem Kindergarten, der Schule oder gar dem Haus raus sein… daran will ich noch gar nicht denken. Jetzt schließe ich mich erst mal dir an und lasse den Juli Revue passieren 🙂
    http://www.kerstonia.at/review-mama-momente-im-juli/

  • Natalia
    Posted at 22:44h, 31 July Reply

    Ach ja, emotional war es bei uns auch! Meine Tochter hatte ihren Abschied von der Grundschule und jetzt geht es zu den Großen auf die Oberschule. Mehr gibt es in unserer Monatsreview http://www.simplylovelychaos.de/mama-momente-juli-monatsrueckblick/
    LG,
    Natalia <3

  • Review: Mama Momente im Juli | Unser kleines ich | Mama & Lifestyleblog
    Posted at 09:21h, 02 August Reply

    […] Zum Originalpost von Mamawahnsinnhochdrei geht es übrigens hier. […]

  • Claudia
    Posted at 08:50h, 03 August Reply

    Ihr habt es sooo schön am See 🙂 Wie ich ihn vermisse… Oh ja, ich weiß ganz genau, wie es dir gegangen ist am letzten Tag in der Krippe/Kindergarten. Wir haben auch Abschied von unserer Tagesmutter nehmen müssen. Und ich war auch total traurig mit Wasser in den Augen..
    Hier ist auch mein Monatsrückblick: http://www.worklifebaby.at/mama-momente-juni-juli/
    Du weißt ja wie das ist, wenn man arbeitet, da übersieht man schnell mal die Zeit und 2 Monate sind um 🙂

Post A Comment

%d bloggers like this: