Das Regenbogen Obst – schnelle und gute Rezepte kommen bei meinen Kindern und mir immer gut an. Mir ist wichtig, dass es rasch geht und noch dazu gesund ist – ein Evergreen sind Regenbögen. Es ist die beste Art und Weise, meinen Kinder Obst schmackhaft zu machen. Ich bereite dieses köstliche schnelle Familienrezept oft vor und die Kinder lieben es! Tja, nicht nur sie… 

Regenbögen in allen Facetten

Ein schönes Geheimrezept ist das Regenbogen Obst oder das Regenbogenglas! Regenbögen sind immer sehr hoch im Kurs – ich nutze diese Gelegenheit und verabreiche den Kiddies so gleichzeitig ein paar Vitamine. ;-) Glaubt mir, so einfach geht es sonst nie. Ihr könnt stressfrei einen großen Regenbogen machen oder die verschiedenen Obstarten schichtweise in ein Glas geben. Ganz wie ihr wollt.

Regenbogen-Obst MamaWahnsinn

Regenbogen Obst: Die Farben

Es kommt natürlich immer darauf an, was wem schmeckt, deshalb lasse ich dir ein paar Alternativen hier – auch wir müssen tauschen und variieren, damit es die Kinder mögen.

Rot: Hier eigenen sich toll Erdbeeren oder Melone, Himbeeren
Orange: Orangen oder Mandarinen, Marillen – passen gut
Gelb: Ananas oder Apfel, Banane sind unsere Lieblinge, wenn es um die Farbe Gelb geht.
Grün: Hier verwenden wir Weintrauben oder Kiwi
Blau: Heidelbeeren gehen irgendwie immer

In diesem Sinne: Gute Appetit, ihr Lieben!

Hast du Lust auf mehr? Dann empfehle ich dir unbedingt dieses Buch: 

Möchtest du weitere stressfreie Leben für den Mama-Alltag? Viele tolle Ideen, die du für dich und deinen Alltag nutzen kannst findest du in meinem neuen Buch „Mama-Selflove – der Survival Guide für den perfekt unperfekten Familienalltag“. Das Buch ist genau richtig für dich, wenn du raus aus dem Hamsterrad und den Perfektionismus abschalten möchtest. Es muss nämlich nicht immer alles perfekt sein!!!!